22 Jahre jung!

Das Theater ist eine Schule
des Weinens und des Lachens

Federico Garcia Lorca (1898 – 1936)



Wir sind ein Theater, das den Zuschauer schmunzeln, lachen und weinen lässt, sodass er die Welt um sich herum vergessen kann. Mit viel Engagement, Herzblut und fortwährender Liebe zum Theater, zur Musik und der Kleinkunst, begeben wir uns seit zwanzig Jahren gern "Auf die Bretter, die die Welt bedeuten", für ein dankbares und wohlwollendes Publikum. Zum 20-jährigen Bestehen in 2017, gibt es hier einen ganz speziellen Rückblick auf zwanzig Jahre Theater.

Informationen zu unserer langjährigen Theaterarbeit finden Sie unter der Rubrik "Über uns & BDAT". Zu den Theaterproduktionen ab 1997 unter den Rubriken Archiv I (Hier erhalten Sie ebenfalls rückblickende Infos mit den zwei PDF-Dokumenten Chronik zu Sonderveranstaltungen, Gastspielen u. v. m.) sowie ab 2016 in Archiv II.

Schauen Sie ruhig des Öfteren auf unserer Homepage vorbei! Sie wird immer wieder aktualisiert. Wir hoffen, Sie damit ausreichend und interessant zu informieren!

Für Ihre & Eure Meinungen, Ideen, Nachfragen und Hinweise
sind wir immer über unser Kontaktformular sehr dankbar!

Ihnen "Ein herzliches Vorhang auf"
Theater Südstädter Komöd'chen e. V.

Aktuell

"Ein ungleiches Paar" ist abgespielt

Plakat | Inszenierung 2019 - 2020


In Memoriam
Mitbegründerin und Ehrenvorsitzende
Ingeborg Bockhacker
20. 10. 1918 - 10. 03. 2019