1997 - 2017
20-jährige BESTEHEN

Herbst 2015

gesonderte Inszenierung

Regie: Thea Tees



Das Südstädter Komöd’chen bereitet die neue Inszenierung für den Herbst 2015 vor und wagt sich an etwas Neues und gleichzeitig Altbewährtes.

Diesmal werden wir die Zuschauer in einem kurzweiligen Bilderbogen, zu einem Ausflug in den deutschen Humor einladen. Natürlich wird Wilhelm Busch dabei sein, wir sind ja schließlich in Hannover. Daneben begegnet der Zuschauer auch anderen Klassikern und bekannten Persönlichkeiten. Aufgelockert wird das Programm durch kurze Sketche und Spielszenen. Der Bogen spannt sich dabei von allgemeinen Weisheiten über die menschliche Natur, und das Wesen des Zusammenlebens, bis hin zu den Tücken der modernen Kommunikationstechnik. Neben Manuskripten von bekannten Autoren kommen auch moderne und selbstgeschriebene Texte vom Theater Südstädter Komöd’chen zum Zuge. Wenn Lachen zu Ihrem Hobby werden könnte, dann sind Sie hier richtig.


Conférencière: Thea Thees | Birgit Ehrlinspiel 

"In einer Behörde" - Frau Juli (Ulrike Rauls)


"Hausfrau mit amourösen Telefonaten" (Irmel Henco)

Szene: "Sketch mit G" (Gabriele Dragon & Mike Gerhardy)


Ensemble | Streifzüge durch den deutschen Humor | 2015
Bilder © Jens Schade

Plakat | "Streifzüge durch den deutschen Humor" | Herbst 2015