In Vorbereitung bzw. verschoben auf 03-2022

Was dem einen recht ist
(Sauce for the Goose)
Komödie von Donald R. Wilde

Deutsch von Paul Overhoff

Bearbeitung Pascal Breuer
U: Komödie München im Städtischen Bühnenhaus Wesel, 13.01.2018

Aufführungsrechte
Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnen-
schriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH

Liebe Zuschauer, Freunde und Bekannte,
und Fans vom Theater Südstädter Komöd'chen e. V.,

In der Spielzeit 2021 / 2022 sind wir jetzt zuversichtlich, das die Komödie “Was dem einen recht ist“ von Donald R. Wilde auf die Bühne gelangt!
Die Proben haben hierzu im Juli 2021 wieder begonnen. Der Theaterverlag VVB bezeichnet dieses Stück wie folgt: < Eine treffsichere Midlife-Crisis-Komödie, die verlogene Doppelmoral, Vorurteile und Vorzeige-Glück erfrischend entlarvt, durch vielschichtig gezeichnete, nachvollziehbare Charaktere besticht, und mit geschliffenen Dialogen, besinnlichen Momenten und einer guten Portion Situationskomik für beste Unterhaltung sorgt. Eine großartige Mischung aus gefühlvoller Komödie und Gesellschaftssatire – kurzweilig, witzig und intelligent >.

WIR wünschen Ihnen & Euch
“Ein herzliches Vorhang auf“ und eine tolle Theatervorstellung,
  und das dieser endlich für Sie & Euch in 03-2022
  ohne Corona Regelungen aufgeht!

Theater Südstädter Komöd‘chen e. V.
Theaterleitung und Ensemble

Rückblick 02-2020 | Schlußapplaus Ensemble

Rückblick 02-2020 | Schlußapplaus Ensemble "Hexenschus oder der Bandscheibenvorfall"

Inhalt
Es trifft immer die anderen, denkt und hofft man. Doch dann erwischt es einen selber und die Krönung des Ganzen:
“Was dem einen recht ist, muss dem anderen oft noch lange nicht billig sein“.

Paul, ein angesehener Arzt und Ehemann von Pat, steckt in einer Sinnkrise. Auf seiner 60-zigsten Geburtstagsfeier hält er eine Rede, in der er Pat, seiner Ehefrau eröffnet, dass er sie verlässt, um mit einer jüngeren Krankenschwester ein neues Leben zu beginnen. Für Pat bricht eine Welt zusammen. Tochter Donna, ihres Zeichens Rechtsanwältin, ist erschüttert über das Verhalten ihres Vaters.

Trost und Unterstützung erfährt Pat von ihrer Herzensfreundin Geraldine, welche ihr einen Urlaub in Italien spendiert. Wieder zu Hause lernt sie den 35-jährigen Steven kennen, der sie umwirbt und ihr Selbstbewusstsein aufpoliert. Doch Tochter Donna ist entsetzt und bei Ehemann Paul macht sich Verständnislosigkeit breit, da er erkannt hat, dass sein „ „“altes“ Leben gar nicht so übel war. Ob und wie Pat ihr neues Leben meistert und gesellschaftliche Konventionen ad absurdum führt, erzählt Donald R. Wilde in seiner Komödie „Was, dem einen recht ist“.

Wir wünschen Ihnen & Euch mit diesem Theaterstück der Irrungen - Wirrungen und mit Gefühlen wie bei einer Achterbahnfahrt, ebenso viel emotionalen Spaß!
Herzlichst
Regisseurin
Gabriele Dragon

Plakat

Programm


Vorabentwurf "Programm Flyer" zu den geplanten Aufführungen in 04-2021

Presse


 
Anrufen
Email